Sparkasse Emsland

Statement von Hans Konen, Leiter Firmenkunden der Sparkasse Emsland

Sie unterstützen den Gründerpreis Nordwest. Was ist Ihre Motivation?

Die Förderung von Existenzgründungen und die damit verbundene Stärkung der heimischen Wirtschaft ist ein wichtiges Geschäftsfeld der Sparkasse Emsland.

Der Gründerpreis wird 2019 zum 6. Mal verliehen, welche Erlebnisse haben Sie bisher besonders beeindruckt?

Die positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen und das ausgesprochen hohe Engagement der Beteiligten.

Aus welchen Gründen sollten sich junge Leute heute beruflich selbstständig machen?

Die raschen Veränderungen und die dynamische Entwicklung in der Wirtschaft bieten trotz Vollbeschäftigung gute Chancen für Existenzgründer. Verwirklichung der persönlichen Interessen.

Ist es Ihrer Meinung nach weiterhin notwendig, dass Gründer in den ersten Jahren sehr viel arbeiten?

Insbesondere in den ersten Jahren der Selbstständigkeit ist ein hohes persönliches Engagement zwingend erforderlich, um einen erfolgreichen Start zu gewährleisten.

Wie wichtig ist es Ihrer Meinung nach für den Gründer, dass Familie und Freunde das Vorhaben unterstützt?

Ich halte eine hohe persönliche und ideelle Unterstützung gerade durch die Familie und den Freundeskreis für ausgesprochen bedeutsam, um eine erfolgreiche Unternehmensgründung zu erleichtern.

Ist es wichtig, dass sich die Zahl der Gründer in den nächsten Jahren erhöht? Und wenn ja, warum?

Wir erleben immer wieder, dass die Unternehmensnachfolge nicht oder nur unzureichend geregelt ist. Dies erfordert aus meiner Sicht zukünftig eine erhöhte Anzahl von Neugründungen.

Welches sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren im Rahmen einer Existenzgründung?

Qualifikation, gute Vorbereitung, eine gute Geschäftsidee, die Persönlichkeit des Gründers und eine enge Begleitung durch Spezialisten, zum Beispiel durch die Sparkassen.

Etliche Gründungen scheitern. Was sind häufige Fehler von Jungunternehmern?

Eine mangelnde Vorbereitung, die Unterschätzung der Komplexität des Themas und die nicht immer konsequente Überwindung hoher bürokratische Hürden erleben wir in der Praxis.

Welche Gründungen der letzten 20 Jahre hat nach Ihrer Meinung das Leben der Bundesbürger am meisten verändert?

Da könnte ich jetzt viele unterschiedliche Beispiele anführen. Ein Schwerpunkt der erfolgreichen Gründungen lag sicher im Bereich der technischen Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen (Digitalisierung).

Welche Gründungen halten Sie in den nächsten Jahren für besonders erfolgversprechend?

Gründungen im Bereich der „Digitalisierung“.

Wenn Sie einem Gründer nur einen einzigen Rat geben dürften, welcher wäre das?

Gute Vorbereitung, positive Einstellung, starke Unterstützung der Familie, ein hohes Engagement, Begeisterung, Leidenschaft und Durchhaltevermögen.

Mehr über die Sparkasse Emsland